RÜCKFÜHRUNGEN &
Sie sind hier: Startseite » Reinkarnationstherapie » Ganzheitlich

Ganzheitliche Therapie

Alle inneren Figuren sind in Beziehung miteinander

Ganzheitliche Therapie führt mit Körper, Seele und Geist zur Ganzheit und damit zum Heil- und Gesundwerden.
* Körper wird angesprochen über die Atemtechnik.
* Seele wird angesprochen über die inneren Bilder.
* Geist wird angesprochen über den Verstand und das Vor- und Nachgespräch

Reinkarnationstherapie ist ganzheitliche Therapie,

weil sie Körper, Seele und Geist anspricht und entwickelt. Unter Ganzheit verstehen wir die Gesamtheit aller Teile, die zu uns gehören. Der Therapeut spricht dabei gerne von inneren Figuren, die eine Person ausmachen. Manche sind dem Klienten bekannt, andere noch unbekannt und unbewusst. So kann der Vegetarier in der Reinkarnationstherapie auf einmal feststellen, daß er auch Fleischfresser war. Oder der Macho erkennt sich in einem früheren Leben in einer empfindsamen Weiblichkeit wieder. Lesen Sie bei weiterem Interesse hierzu Körper, Seele, Geist & Therapie. Auf diesen Seiten wird geschildert, wie sich Therapie für Körper, Seele und Geist in der Reinkarnationstherapie praktisch umsetzt und damit ganzheitlich ist und ganz = heil macht.

Reinkarnationstherapie ist universell

Universell ist eine Therapieform dann, wenn sie geignet ist, Beschwerden in Körper, Seele und Geist, also in der Materie, im Gefühl und im Denken zu analysieren und zu behandeln. Egal, mit welchem Problem der Klient kommen mag, immer finden wir einen Ansatz, um die Hintergründe zu beleuchten, sie zu verstehen und sie in weiteren Schritten einer möglichen Heilung zuzuführen. Unter Haben & Sein in der universellen Therapie können Sie darüber weiter nachlesen.
Ähnlich wie die Reinkarnationstherapie universell arbeitet, tut dies auch die Homöopathie als eine universelle Therapieform. Nicht universell ist eine Schulmedizin, die nach Salami-Taktik von Facharzt zu Facharzt weiterschickt.